Wonach suchen Sie?

Ihre Beratungsliste

0 Artikel

Magazin

Sweets for my Sweet - Pralinen selbst machen

Passend zum Valentinstag hat Foodbloggerin und Autorin Kerstin Getto einfache Pralinenrezepte für Sie kreiert. Die Pralinen eignen sich perfekt zum Verschenken oder auch einfach zum selbst Vernaschen. 

Dunkle Oreo Pralinen 

Zutaten:
  • 1 Rolle Oreo-Kakao-Kekse (etwa 154g) 
  • 80g Frischkäse 
  • etwas Backkakaopulver zum Verzieren 

Zubereitung: 

Die Oreo-Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkrümeln. Die Kekskrümel mit Frischkäse vermengen, sodass eine cremige Masse entsteht. Aus dieser Masse kleine Kügelchen (etwa 10g) rollen, diese in Backkakao rollen und auf einem Teller für min. 1 Stunde kühl stellen. 

Eierlikör Pralinen 

Zutaten:
  • 200g weiße Schokolade 
  • 25g Butter
  • 125g (+ etwas zum Verzieren) Mandeln, ohne Haut, gemahlen
  • 75ml Eierlikör

Zubereitung:
Die Schokolade mit der Butter in einen kleinen Topf geben und langsam schmelzen. Mandeln und Eierlikör unterheben, über Nacht im Kühlschrank erkalten lassen. Aus dieser Masse kleine Kügelchen (etwa 10g) rollen, diese in den restlichen Mandeln rollen und kühl aufbewahren!

Tipp: Der Eierlikör lässt sich einfach durch Baileys ersetzen. Dann dürfen die Mandeln auch ungeschält gemahlen worden sein, dass ergibt dann eine etwas dunklere Farbe bei den fertigen Pralinen.

Rocher Pralinen

Zutaten:
  • 50g Nuss-Nougat-Creme
  • 50g Nougat
  • 50g Haselnüsse, gemahlen
  • 15-20 Haselnüsse, ganz
  • 75g Haselnüsse, gehackt und geröstet

Zubereitung:
Das Nougat in einem kleinen Topf langsam schmelzen. Dann den Topf vom Herd nehmen und mit der Nuss-Nougat-Creme, den gemahlenen Haselnüssen gut verrühren. Die Masse etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Aus der abgekülten Masse kleine Kügelchen (etwa 10-15g) rollen, jeweils eine ganze Haselnuss in die Mitte drücken und in denn gehackten, gerösteten Nüssen wälzen und kühl aufbewahren!

Helle Oreo Pralinen

Zutaten:
  • 1 Rolle Oreo-Golden-Kekse (etwa 154g)
  • 80g Frischkäse
  • etwas Fruchtpulver "Himbeere" (aus gefriergetrockneten Früchen) zum Verzieren

Zubereitung:
Die Oreo-Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkrümeln. Die Kekskrümel mit Frischkäse vermengen, sodass eine cremige Masse entsteht. Aus dieser Masse kleine Kügelchen (etwa 10g) rollen, diese in Himbeerpulver rollen und auf einem Teller für min. 1 Stunde kühl stellen.

Mango Kokos EnergyBalls

Zutaten:
  • 100g getrocknete Mango (alternativ: getrocknete Aprikosen)
  • 160g Cashewkerne
  • 150g (+ etwas zum Verzieren) Kokosraspeln
  • ein wenig Abrieb einer Bio-Orange

Zubereitung:
Die Mango mit heißem Wasser übergießen und 30 Minuten einweichen lassen. Das Wasser abschütten und die Mango gut ausdrücken. Mango mit Nüssen, Kokosraspeln, Orangenabrieb und 2 Esslöffel Orangensaft in einen Mixer geben und bei höchster Geschwindigkeit fein zerkleinern. Die Masse sollte leicht klebrig sein und sich gut rollen lassen. Aus dieser Masse kleine Kügelchen (etwa 20g) rollen, diese in den Kokosflocken rollen und kühl aufbewahren!

Kakao Dattel EnergyBalls

Zutaten:
200g Datteln, getrocknet
200g Mandeln, ganze
10g Backkakaopulver
Kokosflocken zum Verzieren

Zubereitung:
Datteln mit Nüssen, Kakaopulver und 4 Esslöffel Leitungswasser in einen Mixer geben und bei höchster Geschwindigkeit fein zerkleinern. Die Masse sollte leicht klebrig und sich gut rollen lassen. Aus dieser Masse kleine Kügelchen (etwa 20g) rollen, diese in den Kokosflocken rollen und kühl aufbewahren!
 
Beratungstermin bei uns
vor Ort vereinbaren.
Thema auf die
Beratungsliste setzen.